Wissens- und Unwissenswertes

Alles, was die Welt (nicht) wissen will ;-)

Datumspost!

16.02.16 (Allgemein)

16.2.16

Heute wieder ein Datumspost. Weil irgendwann muss ich wieder was posten.

Kommentare deaktiviert für Datumspost!

Datumspost

15.10.15 (Allgemein)

15.10.15
Symmetrisches Datum!

Kommentare deaktiviert für Datumspost

Datumspost

15.06.15 (fun)

Und der nächste (sinnloser) Datumspost

15 . 6 . 15

Keine Kommentare »

Datumspost

14.10.14 (fun)

Und wieder ein (sinnloser) Datumspost

14 . 10 . 14

Keine Kommentare »

Datumspost

14.07.14 (fun, skurriles)

Heute ist der 14.7.14

14 7 14 -> ist (fast komplett) symmetrisch und zudem ist 7 die Hälfte von 14…

Keine Kommentare »

Datumspost

13.08.13 (Allgemein)

Heute ist wieder ein interessantes Datum

13. 8. 13

Keine Kommentare »

Das Reiten toter Pferde

04.07.13 (fun)

Weisheit der Dakota-Indianer: Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab, doch im Berufsleben versuchen wir oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
2. Wir wechseln die Reiter.
3. Wir sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“
4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
6. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
11. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
12. Wir spannen mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
13. Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht schlagen könnte.“
14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes erhöhen.
15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
16. Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
17. Wir erklären, dass unser Pferd „besser, schneller und billiger“ tot ist.
18. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
19. Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

Keine Kommentare »

Was 2013 anders wird auf Österreichs Straßen

20.12.12 (Allgemein)

• Die Radwegbenützungspflicht wird aufgehoben. Quadratische Verkehrszeichen weisen künftig auf eine freiwillige Radwegbenützung, runde Verkehrszeichen auf eine verpflichtende Radwegbenützung hin.

• Das Handytelefonierverbot kommt nun auch für Radfahrer. So wie für Autofahrer drohen Strafen von bis zu 72 Euro. Das Telefonieren mit Freisprecheinrichtung ist aber zulässig.

 

Vermutlich erst im April oder Mai ergeben sich auch im Verwaltungsstrafgesetz einige Änderungen:

• Die Obergrenze für Organmandate wird auf 90 Euro angehoben (bisher 36 Euro).

• Die Obergrenze für Anonymverfügungen steigt auf 365 Euro (bisher 220 Euro), jene für Strafverfügungen auf 500 Euro (bisher 300 Euro).

• Die Verfolgungsverjährung wird auf ein Jahr verlängert (bisher sechs Monate).

Keine Kommentare »

Spezialdatum

06.06.12 (fun, skurriles)

Heute ist mal wieder ein besonderer Tag:

6. Juni 2012

oder

06.06.2012

oder

6.6.12

oder

6+6=12 😉

Keine Kommentare »

Warum lieferando.at schlecht und mjam.net gut ist!

24.02.12 (Haushalt, Küche)

 

Hallo,

jetzt die Kurzfassung: Bin zuhause und möchte mir was von einem Lieferdienst bringen lassen. Ich kenne zwei:

 

Bei mjam.net hatte ich schon mal was bestellt (gute Erfahrung also), aber ich wollte was anderes ausprobieren. Ich hatte bei lieferando noch keinen Account, bin also auf die Webseite gegangen. Und was steht da? „5 Euro Bonus für Neukunden“ Yeah!

Aber denkste, das sind Schlitzohren! Denn man muss auf den Bonus-Button klicken, um den Bonus zu erhalten. Eine „einfache“ Neukundenanmeldung gilt nicht.

Es ist also ein Unterschied, ob man rechts unten hin klickt, oder rechts oben. Siehe Screenshot, hier ist es verdeutlicht.

 

 

 

 

Aus meiner Sicht ist das Betrug: Denn ein „Neukundengutschein“ heißt für mich, dass ALLE Neukunden diesen Bonus erhalten. Und ganz ehrlich: Die Bilderreihe mit dem Bonus drin schaut aus wie eine einfache Bilderreihe. Ich bin anfangs nicht auf die Idee gekommen, dorthin zu klicken. Ich bin brav oben auch „Neu anmelden“ gegangen.

Als nach der fertigen Registrierung keine Coupon kam, habe ich mir die Webseite etwas genauer angesehen und gemerkt, dass es wirklich eine eigene Registrierung für den Bonus gibt.

Aber, dachte ich mir, ich frag da mal nach. Es gibt (im 21.20 Uhr abends) noch einen Live-Support-Chat -> finde ich ehrlich gesagt klasse, muss ich zugeben!

Ich schildere mein Problem: „Als Neukunde angemeldet, aber nicht über Aktions-Knopf. Kann man da was machen?
Support: „Nein, leider nicht.“
Ich: „ok. danke. warum nicht?“
Support: „Weil du nicht über den Bonus-Button gekommen bist.“

Gut, soweit hatte ich das auch verstanden. So nach dem Motto: „Der Himmel ist blau, weil er blau ist“.

lieferando ist also für mich gestorben. Ich wollte was dort bestellen und Kunde werden. Dann bieten die eine Aktion an, die in meinen Augen unfair gehandhabt wird, und der Support macht nur auf unfähig.

Ich bin selber im Kundensupport und weiß sehr wohl, was geht und was nicht. Denn es ist zu 90% eine Frage des Wollens und nicht des Könnens.

Wenn ich zu jemand sage, dass ich das nicht „kann/darf“, dann meine ich 90% damit, dass ich nicht „will“ … warum auch immer.

 

Ich habe dann bei mjam.net bestellt und hier gibts kein Problem.

 

Eine Info am Rande:
lieferando.at ist eine deutsche Firma, während mjam.net eine österreichische Firma darstellt.

 

 

1 Kommentar »